Mentaltraining mit (Sport)Hypnose

Mentaltraining - Gewonnen wird im Kopf!


Was ist HypnoseDer Weg zur maximalen Mentalfitness


Mentaltraining schafft Mentalstärke und vermittelt Erfolgsstrategien.
Mental starke Menschen sind erfolgreich, belastbar und haben ein starkes Selbstvertrauen!

Sport- und Leistungsverhalten spiegelt typische Verhaltensmuster der Persönlichkeit wider. Die im Mentaltraining vermittelten Erfolgsstrategien führen daher nicht nur zur Verbesserung sportlicher Leistungen. Positive Effekte, wie starkes Selbstvertrauen, Gelassenheit, Affektregulation, Stressresistenz, mehr Spaß etc. sind auch außerhalb des Sportplatzes im Alltag, Beruf, Privatleben deutlich spürbar.

Spitzensportler können ihre Höchstleistungen im Wettkampf auch unter suboptimalen inneren oder äußeren Bedingungen auf den Punkt abrufen und konstant Bestleistungen zeigen, denn sie nutzen ihr ganzes, also auch ihr unbewusstes Potenzial.

Im Unterbewusstsein sind alle Erfahrungen seit der Geburt als unvorstellbar großes Potenzial gespeichert. Informationen werden zu bis zu 90% in Sekundenbruchteilen im Unterbewusstsein verarbeitet. Wie man wahrnimmt, bewertet, erlebt, empfindet und sich verhält, lange bevor bewusste Entscheidungen getroffen werden, hängt ab von der "innere Programmierung" durch positive und negative Glaubenssätze. Diese veränderbare Prägung entscheidet darüber, inwieweit man die Gesamtheit seiner Fähigkeiten nutzen kann - über mentale Stärke oder Schwäche. Der innere Monolog und begleitende Gedanken zeigen, ob man sich positiv pusht oder herunterzieht.

Positive Prägung heißt: positiv erfolgsmotiviert, zuversichtlich, voller Energie und Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten an Herausforderungen herangehen und souverän, entschlossen und erfolgreich handeln.

Negative Prägung führt zur Fokussierung auf Misserfolgsvermeidung und macht unsicher, zweifelnd, schwächt und blockiert das Potenzial, man bleibt hinter seinen Möglichkeiten.

Entscheide, wer du sein willst: dein größter Gegner oder eigener Erfolgscoach!


Sporthypnose macht den Unterschied!


Mentaltraining allein arbeitet über bewusste Wissensvermittlung und Einstellungsänderung. Aber Wissen alleine reicht oft nicht. Mit (Sport)Hypnose sind zusätzlich unbewusste Prozesse veränderbar. Positive Suggestionen, Informationen und neue (Mental)Techniken werden mit so um ein Vielfaches besser aufgenommen, verarbeitet, tiefer gespeichert und besser verfügbar.

(Sport)Hypnose löst Blockaden, hemmende unterbewusste Einstellungen, Glaubenssätze, Verhaltensmuster, negative Erfahrungen können korrigiert werden. Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Entschlossenheit, Kraft und Energie werden direkt und effektiv gestärkt. Visualisierungs-, Fokussierungs-, Konzentrationsfähigkeit, Motivation, Gedanken- und Emotionssteuerung können optimiert, der Umgang mit Stress, Druck, Angst, Misserfolgen, negativen Erlebnissen, ungünstigen inneren und äußeren Faktoren positiv verändert werden.

Da auch Körperfunktionen ebenfalls direkt über das Unterbewusstsein angesprochen werden, kann der Erfolgsmodus / Zustand idealer Leistungsfähigkeit ("Flow") abrufbar gemacht werden. (Sport)Hypnose verbessert so außerdem Regenerations- und Heilungsprozesse, erleichtert den Wiedereinstieg nach Verletzungen. Der Einfluss auf automatisierte Bewegungsabläufe unterstützt und verbessert weiterhin Techniktrainings durch schnelleres Erlernen, Umsetzen und Automatisieren von neuen Bewegungsabläufen.

Schneller zum Ziel: Wie neuste wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, werden Ziele jeder Art besonders schnell erreicht, wenn sie im Unterbewusstsein verankert werden. Mit (Sport)Hypnose kann ein Navigationskurs zum Ziel gesetzt und alle Energien und Kräfte auf das Ziel ausgerichtet werden.

Programmiere Dich selbst auf Erfolg!